Lokale Bildungsnetzwerke

Ein Angebot der Jugendstiftung Baden-Württemberg im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Wirtschaft

Druckversion

Wirtschaft

Die Vorbereitung der Jugendlichen auf die Berufs- und Arbeitswelt ist für Schulen eine wichtige Aufgabe. Die moderne Berufswelt ist ständigen Veränderungen und Wandlungen unterworfen. Die Orientierung in dieser dynamischen Berufswelt stellt für Jugendliche, aber auch für Fachkräfte der Jugendbildung eine ständige Herausforderung dar. Der Lernort Betrieb als außerschulischer Partner gewinnt deshalb besondere Bedeutung, aber auch die vielfältigen Angebote von Wirtschaftsverbänden, die sich speziell an Jugendliche wenden, geben wichtige Impulse.

Ergebnisse 1 - 12 von 12 werden angezeigt.

Der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband e.V. (BWGV) ist Dienstleister für seine Mitgliedsgenossenschaften. Er sieht seinen Auftrag im Begleiten, Prüfen, Beraten, Ausbilden, Weiterbilden, Informieren und der Interessenvertretung.
In dem BWGV Projekt Schülergenossenschaften sollen junge Menschen erfahren, dass sich unternehmerisches Handeln und soziale Verantwortung miteinander in Einklang bringen lassen.
 

Themenfeld: 

Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT) ist der Dachverband der Handwerksorganisationen im Land. Seine Aufgabe ist es, die Belange des baden-württembergischen Handwerks gegenüber dem Landtag, der Landesregierung, den Parteien sowie anderen Körperschaften und Verbänden wahrzunehmen.

Themenfeld: 

Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) ist eine Vereinigung der zwölf baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Landes-, Bundes- und Europapolitik sowie dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und anderen Institutionen.

Themenfeld: 

Der Bund der Selbständigen ist der größte branchenübergreifende Wirtschaftsverband Baden-Württembergs. Sein Ziel ist es, die berufspolitischen Interessen des selbstständigen Mittelstandes vor Ort, in der Region sowie auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene durchsetzen.
 

Themenfeld: 

Der Handelsverband Baden-Württemberg e.V. vertritt als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband den Einzelhandel in Baden-Württemberg gegenüber der Politik, gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen, den Medien und der Öffentlichkeit. Er gehört dem Handelsverband Deutschland e.V. an.

Themenfeld: 

Der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart gehören alle Gewerbetreibenden und Unternehmen mit Ausnahme reiner Handwerksunternehmen, Landwirtschaften und Freiberufler in ihrem Bezirk per Gesetz an. Sie übernimmt Aufgaben der Selbstverwaltung der regionalen Wirtschaft.

Themenfeld: 

 Der Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie e.V. ist der Spitzenverband der Industrie und industrienahen Dienstleistungen in Baden-Württemberg. Er hat ausschließlich freiwillige Mitglieder – derzeit etwa 120 Unternehmen und 36 Fachverbände. Der LVI vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er ist der Landesverband des BDI.

Themenfeld: 

Die Landesbausparkasse Baden-Württemberg gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und ist Ansprechpartner rund ums Bauen, Wohnen und Finanzieren in Baden-Württemberg. Ihr Geschäftsfeld ist die Finanzierung des Erwerbs von Wohneigentum und von Investitionen in bestehendes Haus- und Wohnungseigentum. Für junge Menschen stellt sie unter der Rubrik "die junge LBS" im Internet Informationen zum Thema Wohnung, Umzug, Mietrecht und Einrichtung bereit.

Themenfeld: 

Der Sparkassenverband Baden-Württemberg (SVBW) vertritt die Interessen von 53 Sparkassen und deren kommunalen Trägern. Er fördert das öffentliche Sparkassenwesen und koordiniert die Zusammenarbeit und den gemeinschaftlichen öffentlichen Auftritt innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe. Seine Sparkassenakademie bietet umfangreiche Aus- und Fortbildungsprogramme für Sparkassenmitarbeiter.

Themenfeld: 

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall ist der Verband für die tarifgebundene Metall- und Elektroindustrie (M+E) in Baden-Württemberg. Er gehört dem Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie e.V. – Gesamtmetall – an.

Themenfeld: 

Der Unternehmensverband Südwest e.V. ist der Verband der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg ohne Tarifbindung. Er gehört dem Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie e.V. – Gesamtmetall – an.

Themenfeld: 

Der VMG Süd vertritt als Berufsverband die Interessen des mittelständischen Einzelhandels. Er repräsentiert die ihm angehörenden Unternehmen gegenüber der Öffentlichkeit, den politischen Institutionen, der Verwaltung, den fachlichen und überfachlichen Wirtschaftsorganisationen sowie den Gewerkschaften.

Themenfeld: