Lokale Bildungsnetzwerke

Ein Angebot der Jugendstiftung Baden-Württemberg im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Landesweite Partner

Druckversion

Landesweite Partner

Die landesweiten Partner sind unterstützende Institutionen auf Landesebene. Von "Ausbildung & Beruf" bis "Wissenschaft & Technik" bilden sie unterschiedlichste Themenfelder in Baden Württemberg ab und ergänzen die Bildungslandschaft.

 

Sie können oben in der Navigationsleiste das entsprechende Themenfeld auswählen.

Ergebnisse 106 - 118 von 118 werden angezeigt.

Die Stiftung Weltethos möchte den Bewusstseinswandel im Ethos auf allen Ebenen der Gesellschaft und in allen Regionen der Erde vorantreiben. Dies geschieht durch die Auseinandersetzung mit den Religionen und den humanistischen Traditionen der Welt. Seit ihrer Gründung 1995 engagiert sich die Stiftung weltweit im interreligiösen Bereich mit Konferenzen, Projekten und publizistischen Aktivitäten.

Die Studenteninitiative wurde 2004 gegründet mit der Idee kostenlose Nachhilfe von Studenten für sozial benachteiligte Kinder anzubieten. Dadurch stützt „die Generation von morgen die Generation von übermorgen“ auf ehrenamtlicher Basis.

Themenfeld: 

Das Studienhaus Wiesneck wurde 1959 als Ost-West-Institut gegründet. ­Jugendliche und junge Erwachsene erhalten hier die Gelegenheit, ihren Blick für politische Probleme zu schärfen und Kenntnisse zur Verständigung über kulturelle Grenzen hinweg zu erlangen.

Themenfeld: 

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall ist der Verband für die tarifgebundene Metall- und Elektroindustrie (M+E) in Baden-Württemberg. Er gehört dem Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie e.V. – Gesamtmetall – an.

Themenfeld: 

Das Technisches Hilfswerk (THW) ist eine Bundesanstalt für den Zivil- und Katastrophenschutz. Es leistet technisch-humanitäre Hilfe im In- und Ausland und setzt hauptsächlich ehrenamtliche Helfer ein. Als wichtiger Bestandteil im deutschen Bevölkerungsschutz liegen die Aufgaben des THW in den Bereichen Gefahrenabwehr, Notversorgung der Bevölkerung, Sicherung der Infrastruktur, Organisation und Logistik für Hilfsmaßnahmen und Umweltschutz.

Themenfeld: 

Unter dem Motto „Spielend Helfen Lernen“ hat die THW-Jugend das Ziel, Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen. Neben typischen THW-Tätigkeiten legt die Jugendorganisation großen Wert auf allgemeine Jugendarbeit mit regelmäßigen Ausflügen, Spiel-, Film-, Grill-, Sport- und Bastelveranstaltungen.

Themenfeld: 

Der Tonkünstlerverband verfügt über ein landesweites Netzwerk in 22 Regionen Baden-Württembergs. Kooperationsvereinbarungen mit Ganztagsgrundschulen können direkt mit den regionalen Vertretungen abgeschlossen werden.

Themenfeld: 

Der Unternehmensverband Südwest e.V. ist der Verband der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg ohne Tarifbindung. Er gehört dem Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie e.V. – Gesamtmetall – an.

Themenfeld: 

Der VMG Süd vertritt als Berufsverband die Interessen des mittelständischen Einzelhandels. Er repräsentiert die ihm angehörenden Unternehmen gegenüber der Öffentlichkeit, den politischen Institutionen, der Verwaltung, den fachlichen und überfachlichen Wirtschaftsorganisationen sowie den Gewerkschaften.

Themenfeld: 

Die sechs im Landesjugendplan geförderten Akademien für Jugendbildung haben sich 2006 im Verbund der Jugendbildungsakademien Baden-Württemberg (VJBA) zusammengeschlossen. Sie verfolgen seitdem ein gemeinsames Ziel: zur Persönlichkeitsbildung von jungen Menschen beizutragen, die Mitwirkung an einem demokratischen Gemeinwesen anzuregen und entsprechende Handlungskompetenzen zu vermitteln.

Themenfeld: 

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V. ist der Fach- und Interessenverband der baden-württembergischen Volkshochschulen. Er vernetzt die Volkshochschulen untereinander und unterstützt ihre inhaltliche und bildungspolitische Arbeit, damit sie ihre für die Zukunft unserer Gesellschaft notwendigen Aufgaben erfüllen können.

Themenfeld: 

Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) gehört zu den mitgliederstärksten Behindertensportverbänden in Deutschland. Er hat zahlreiche Angebote für Amputierte, Diabetiker, Gefäßerkrankte, Wirbelsäulenerkrankte, geistig Behinderte, Krebsnachsorgepatienten, psychisch Erkrankte wie auch für Menschen ohne Behinderung.

Themenfeld: 

Der Württembergische Landessportbund e.V. (WLSB) ist die Dachorganisation des Sports in Württemberg. Der WLSB fördert den Breiten- wie Spitzensport, stärkt die Selbstverwaltung des Sports und arbeitet zu diesem Zweck mit den anderen Sportbünden in Baden-Württemberg, mit Ministerien, Universitäten und weiteren Institutionen zusammen.

Themenfeld: 

Seiten