Lokale Bildungsnetzwerke

Ein Angebot der Jugendstiftung Baden-Württemberg im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Landesweite Partner

Druckversion

Landesweite Partner

Die landesweiten Partner sind unterstützende Institutionen auf Landesebene. Von "Ausbildung & Beruf" bis "Wissenschaft & Technik" bilden sie unterschiedlichste Themenfelder in Baden Württemberg ab und ergänzen die Bildungslandschaft.

 

Sie können oben in der Navigationsleiste das entsprechende Themenfeld auswählen.

Ergebnisse 91 - 105 von 118 werden angezeigt.

Die Landesbausparkasse Baden-Württemberg gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und ist Ansprechpartner rund ums Bauen, Wohnen und Finanzieren in Baden-Württemberg. Ihr Geschäftsfeld ist die Finanzierung des Erwerbs von Wohneigentum und von Investitionen in bestehendes Haus- und Wohnungseigentum. Für junge Menschen stellt sie unter der Rubrik "die junge LBS" im Internet Informationen zum Thema Wohnung, Umzug, Mietrecht und Einrichtung bereit.

Themenfeld: 

Die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V. ist die gemeinsame Arbeitsplattform der elf Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege im Land. Sie koordiniert Aktivitäten zwischen den einzelnen Verbänden und ist Ansprechpartner auf Landesebene für politische Entscheidungsträger, wenn soziale Belange betroffen sind.

Themenfeld: 

Die Mission der Malteser lautet „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“. Mehr als 3.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind in der Erzdiözese Freiburg bei den Maltesern aktiv, im Sanitätsdienst, im Katastrophenschutz, bei Krankentransporten, im Rettungsdienst oder bei der Betreuung von Kindern und alten Menschen.

Themenfeld: 

 Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist eine katholische Hilfsorganisation und als freiwillige Hilfsgesellschaft gesetzlich anerkannt. Seine Aufgaben sind Sanitätsdienst und Katastrophenschutz, Erste-Hilfe-Ausbildung und ehrenamtliche soziale Dienste wie der Besuchs- und Begleitungsdienst.

Themenfeld: 

Der Naturschutzbund NABU ist einer größten und ältesten Naturschutzverbände Deutschlands. Der NABU möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen.

Themenfeld: 

Die Naturfreunde sind aktiv in der Natur und für die Natur. Sie setzen sich ein für soziale Gerechtigkeit und Demokratie und für eine ökologische Produktions- und Lebensweise, die auf Dauerhaftigkeit ausgelegt ist. 1999 hat der Verband die Umweltstiftung NaturFreunde Württemberg gegründet. Sie fördert Natur- und Umweltschutz, Landschaftspflege und Umweltbildungsarbeit sowie ökologische und umweltgerechte Familienferien- und Wanderheime.

Themenfeld: 

Die Naturschutzjugend (NAJU) ist die selbstständige Kinder- und Jugendorganisation des NABU. Ziel der NAJU ist es, Kinder und Jugendliche für die Natur zu sensibilisieren, ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln und ihr aktives Engagement für den Natur- und Umweltschutz zu fördern. Dafür werden vielfältige Kampagnen, Projekte und Aktionen auf die Beine gestellt.

Themenfeld: 

Die ehemalige Synagoge Freudental wurde 1770 als eine der ersten Synagogen in Württemberg erbaut und 1938 im Novemberpogrom zerstört. 1982 gründete sich der Verein Pädagogisch-Kulturelles Centrum. Unter der Leitung von Ludwig Bez erarbeiteten Pädagogen, Historiker und Künstler ein Nutzungskonzept mit dem das vom Abriss bedrohte Gebäude zu einem Ort des Gedenkens und der Begegnung geworden ist.

Themenfeld: 

Die Landesarbeitsgemeinschaft des Rings Deutscher Pfadfinderinnenverbände und des Rings deutscher Pfadfinderverbände vertritt für beide Ringe gemeinsam die Interessen ihrer Mitgliedsverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP) beim Landesjugendring Baden-Württemberg e.V. und setzen sich für die Belange von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit ein.

Themenfeld: 

Der Schwäbische Albverein ist der größte europäische Wanderverein. In rund 570 Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg und teils darüber hinaus reicht sein Wandergebiet vom Taubergrund bis zum Bodensee und vom Schwarzwald bis zum Ries.

Themenfeld: 

Der Schwäbische Chorverband ist Dachverband und Dienstleister für seine Mitgliedschöre, aber auch Interessenvertreter dieser Chöre gegenüber Staat und Gesellschaft. Er gibt Rat und Auskunft in musikalischen, organisatorischen, rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Fragen.

Themenfeld: 

Der Schwarzwaldverein fördert das Wandern und den Natur- und Landschaftsschutz. Seine Mitglieder legen Wanderwege an und erhalten sie, sie leisten Kulturarbeit und Heimatpflege.

Themenfeld: 

Der Sozialverband Deutschland e.V. vermittelt zwischen Privatpersonen und den Behörden und ist sozialpolitische Interessenvertretung gegenüber Politik und Institutionen. Er berät seine Mitglieder in sozialen Angelegenheiten, wie dem Stellen von Anträgen bei Versorgungsämtern, Renten- und Unfallversicherungsträgern, Kranken- und Pflegekassen, Sozialhilfeträgern und der Bundesagentur für Arbeit.

Themenfeld: 

Der Sparkassenverband Baden-Württemberg (SVBW) vertritt die Interessen von 53 Sparkassen und deren kommunalen Trägern. Er fördert das öffentliche Sparkassenwesen und koordiniert die Zusammenarbeit und den gemeinschaftlichen öffentlichen Auftritt innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe. Seine Sparkassenakademie bietet umfangreiche Aus- und Fortbildungsprogramme für Sparkassenmitarbeiter.

Themenfeld: 

Der Städtetag Baden-Württemberg vertritt seine 181 Mitgliedsstädte gegenüber dem Land, dem Bund und der Europäischen Union und unterrichtet sie über das für sie wichtige politische Geschehen und über aktuelle Entwicklungen im Gesetzgebungs- und Verwaltungsbereich. Er wirkt auf politische Entscheidungen und Gesetzgebungsverfahren ein, die kommunale Belange betreffen, und leistet Öffentlichkeitsarbeit und Beratung für seine Mitglieder.

Themenfeld: 

Seiten